Erfolgreiche Premiere für 1. Herzkinder Gala im Stadtpalais Liechtenstein

Beim Fest stellte sich die Kinderpatenschaft Österreich mit einem Scheck über mehr als 25.500 Euro ein.

Foto: Haidinger Richard (frei)
Der Geschäftsführer der Kinderpatenschaft Österreich, Markus Rainer (2. v. r.), überraschte Herzkinder Österreich Präsidentin Michaela Altendorfer, ihre Stellvertreterin Astrid Lang-Moitzi und Herzkind Sophia Windisch mit einem Scheck (v. r. n. l.).
Foto: Haidinger Richard (frei)
Auch viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Vereins kamen zur 1. Herzkinder Gala ins Wiener Stadtpalais Liechtenstein.

Foto: Haidinger Richard (frei)

Ein voller Erfolg war die 1. Herzkinder Gala der Herzkinder Österreich. Mit dieser Veranstaltung feierte der Verein vergangenen Freitag im Wiener Stadtpalais Liechtenstein seinen 10. Geburtstag. „Mit seiner Teilnahme unterstützte jeder Gast unsere Arbeit“, freut sich Michaela Altendorfer, Präsidentin und Geschäftsführerin von Herzkinder Österreich. Zu den Höhepunkten der Gala gehörten unter anderem eine „Stille Auktion“, eine Fashion-Show mit Susanne Spatt sowie ein Gala-Dinner. Herzkinder Österreich ist eine österreichweite Anlaufstelle für alle nicht medizinischen Anliegen und Belange für herzkranke Kinder, Jugendliche, Erwachsene mit angeborenen Herzfehlern (EMAH) und deren Familien. Ein Team aus 26 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut derzeit mehr als 4.000 betroffene Familien in ganz Österreich.

Linz/Wien, 2. Oktober 2017 – „Mit dem Erlös der 1. Herzkinder Gala können wir unsere Arbeit weiter ausbauen und bei Bedarf Herzfamilien schnell und unbürokratisch finanziell unter die Arme greifen“, erklärt Michaela Altendorfer. Gäste, Freunde und Wegbegleiter folgten der Einladung ins Stadtpalais Liechtenstein und streuten dem Verein Herzkinder Österreich Rosen. So arbeiten Prim. Univ.-Prof. Dr. Gerald Tulzer, Vorstand der Klinik für Kinderkardiologie und Prim. Priv.-Doz. Dr. Rudolf Mair, Leiter des Departments für Kinderherzchirurgie vom Linzer Kepler Universitätsklinikum seit Jahren mit dem Verein zusammen. Sie schätzen die kompetenten Fachgespräche und haben mit dem Verein einen wertvollen Ansprechpartner für die Eltern herzkranker Kinder. Auch Assoc. Prof. PD. Dr. Daniel Zimpfer, Programmleitender Oberarzt der Kinderherzchirurgie im Kinderherzzentrum Wien, lobte die Arbeit des Vereins und ist heute noch erstaunt, wie rasch dieser das Teddyhaus in Wien umgesetzt hat. Markus Rainer, Geschäftsführer der Kinderpatenschaft Österreich, unterstützt seit Jahren mit Begeisterung die Arbeit des Vereins und stellte sich bei der Gala mit einem Spendenscheck über mehr als 25.500 Euro und einem Auftritt von Sängern der Konzertvereinigung Festklang ein. Zu den musikalischen Gästen gehörten auch die Harfenistin MMag. Gudrun Hartner, Beatboxer fii, Julia Zak, Lisa Mikolaschek, Helmut Rhode sowie die Band Hans-Peter Gratz & friends.

Mit dem Erlös der „Stillen Auktion“ wird Arbeit des Vereins unterstützt
Auch viele prominente Gäste – darunter unter anderem Herzlauf Österreich Schirmherrin Sandra Schranz, Bianca Speck, Teilnehmerin der diesjährigen RTL II-Castingshow „Curvy Supermodel“, Carmen Knor, die unter ihrem Mädchennamen Stamboli 2011 zur Miss Austria gekürt worden ist, Model, Schauspieler und Wiener Original Hans-Christian Haas, Musiker, Model und Schauspieler Cyril Radlher, Gary Howard, Ex-Sänger der Flying Pickets, DJ Alex List sowie Karl Bötel, der mit seinen Swarovski Kristalle-Veredelungen Furore macht – zeigten ein Herz für herzkranke Kinder. Für sie war es eine Ehrensache, bei der Charity Gala dabei zu sein. Die Salzburger Designerin Susanne Spatt begeisterte bei der Fashion Show mit ihrer exklusiven Trachtenkleidung und stellte ein maßgefertigtes Dirndl bei der „Stillen Auktion“ zur Verfügung. Mit dem Erlös der wertvollen Objekte, darunter unter anderem selbstgemalte Bilder, Autogramme, Hotelaufenthalte, signierte Fußballertrikots oder ein attraktives US Masters Package in Augusta, kamen mehr als 12.000 Euro in den Spendentopf. „Dafür bedanken wir uns bei den Spendern und Mitbietenden ganz herzlich“, sagt Michaela Altendorfer.

Corporate Data
1995 wurde der Verein gegründet, seit 2007 heißt die Plattform Herzkinder Österreich. Der Verein ist eine österreichweite Anlaufstelle für alle nicht medizinischen Anliegen und Belange für herzkranke Kinder, Jugendliche und deren Familien. Im Sommer 2008 wurde mit der Adaptierung des „Teddyhauses“ in Linz begonnen, im Herbst 2008 die Wohneinrichtung für betroffene Familien eröffnet. 2009 wurden in allen Bundesländern Informationsstellen für Herzkinder und deren Angehörige eingerichtet. Seit 2015 steht ein weiteres Teddyhaus in Wien zur Verfügung. Auf der Volksbank – IBAN: AT18 4533 0400 5005 0000 – wurde ein eigenes Spendenkonto für den Verein eingerichtet. Diese Spenden sind steuerlich absetzbar. Michaela Altendorfer kümmert sich als Präsidentin um die Agenden der Herzkinder Österreich.

Mehr Informationen unter: www.herzkinder.at