Das Legenstein ist neu!

Das familiengeführte Traditionshotel ist nun Vorzeige- und Leitbetrieb im steirischen Vulkanland. Neun Wochen Bauzeit. 2,5 Millionen Euro wurden investiert.

Foto: Vulkanhotel Legenstein/K. Wagner (frei)
Ernst und Andrea Legenstein mit Tochter Laura stoßen vor dem Weintresor auf die Neueröffnung des Vulkanlandhotels Legenstein an.

Foto: Vulkanhotel Legenstein/K. Wagner (frei)

Ab sofort erstrahlt das Vulkanlandhotel Legenstein in völlig neuem Glanz. Ein neues, helles Foyer mit Rezeption und Bar, neue Hotelzimmer und Appartements, ein neues Outdoor-Schwimmbad mit Indooreinstieg und ein wunderschöner klimatisierter Wintergarten sind nach neun Wochen Bauzeit entstanden. Im Mai wird das Vulkanium, der neue große  Wellnessbereich, seinen Betrieb aufnehmen. Die Investitionssumme beträgt 2,5 Millionen Euro.

Bad Gleichenberg, 21. März 2017 – Das familiengeführte Vulkanlandhotel Legenstein setzt nicht nur auf Tradition, sondern auch auf Fortschritt und Erneuerung. Es steht für die Qualität einer gesamten Region. Am 9. Jänner 2017 ist der Spatenstich für den großzügigen Umbau des Traditionshotels Legenstein erfolgt. Am 16. März 2017 wurde das neue Vulkanlandhotel Legenstein eröffnet. Ein neues, helles und sehr gemütliches Foyer mit neuer Rezeption und verlockender Bar begrüßt nun seine Gäste. Die bequemen Fauteuils regen zu Konversationen, zum Zeitunglesen oder zu Gesellschaftsspielen an.

Neue Zimmer und Appartements verwoben in der Geschichte des Vulkanlandes
Neu und geschmackvoll eingerichtet zeigen sich die Hotelzimmer und Appartements. Die neuen Zimmer sind nach den Mineralien des Vulkanlandes benannt: Der inspirierende Amethyst, der feurige Basalt und der diamantene, lichtbrechende Cirkon. Die Zimmer sind mit Dusche, WC, Balkon, Flat-TV mit Radio, Telefon, Fön, Minibar und einem Zimmersafe ausgestattet. Die großen Doppelzimmer Cirkonia und Basalt bieten zusätzlich eine gemütliche Wohnecke. Die neuen Appartements sind zwischen 30 und 50 m2 groß. Stradner Kogel, Gleichenberger Kogel, Steinriegl, Sulzberg oder Parapluie sind die Namensgeber.

Mit allen Sinnen genießen
Wellness ist für viele Menschen ein essentieller Teil ihrer Freizeitgestaltung geworden. Heutzutage ist der Anspruch an diese Auszeit dementsprechend hoch. Das Vulkanium beherbergt fünf Saunen, ein Hallenbad und ein Außenschwimmbad mit bequemem Indoor-Einstieg. Zusätzlich bieten die neuen, großflächigen Ruheräume Gartenblick und Morgensonne ausreichend Erholungsraum für entspannende Stunden. Die Neugestaltung des Spa- und Wellnessbereichs wird richtungsweisende Akzente setzen. Im Mai wird der neue Spa- und Wellnessbereich im vollen Umfang eröffnet.

Corporate Data
„Dem Vulkanlandhotel Legenstein fliegen die Herzen der Gäste zu“, lautet die Vision des Vier-Sterne-Hotels in Bad Gleichenberg. Der traditionsreiche Familienbetrieb wird von Andrea und Ernst Legenstein in der dritten Generation geführt. Neben den 43 exklusiven Zimmern und Appartements stehen im Vulkanlandhotel Legenstein auch Wellness und Kulinarik im Mittelpunkt. Das hoteleigene Restaurant Feuergott mit eigenem Wintergarten setzt auf regionale Köstlichkeiten und Lieferanten aus der direkten Umgebung. Ein großer Wellnessbereich beherbergt ein Hallenbad und ein Außenschwimmbad mit Indoor-Einstieg. „Liebe, Leben, Leidenschaft – Urlaub im Legenstein. Weil wir das, was wir tun, wirklich gerne tun“, lautet diese.

Weitere Informationen unter www.legenstein.at