Bühne für Mut und Kreativität in der Krise

Am 21. Oktober wird der Hot Spot! Innviertel Award 2021 verliehen. Erstmals können alle Unternehmen und Institutionen der Region daran teilnehmen.

Foto (frei): Hot Spot! Innviertel
Nach einjähriger Pause ist die Vorfreude auf den „Feierabend“ mit der Hot Spot! Innviertel Award Verleihung am 21. Oktober 2021 schon jetzt groß.
Foto (frei): Hot Spot! Innviertel

Foto (frei): Hot Spot! Innviertel

Bodenständigkeit, Innovation und Lebensqualität, für diese Werte steht das Innviertel. Diese Werte dienen als Maßstab für die Vergabe des Hot Spot! Innviertel Awards. Mit dem Award werden alljährlich Aktivitäten und Projekte zur nachhaltigen Stärkung der Region ausgezeichnet. Am 21. Oktober 2021 findet die feierliche Verleihung der begehrten Trophäen im Rahmen des „Feierabends 2021“ in der Hargassner Energy World in Weng im Innviertel statt. Dieses Jahr werden unter dem Titel MUT-A(K)TIONEN neben Unternehmen auch Institutionen und Vereine vor den Vorhang geholt, die aufgrund der herausfordernden Rahmenbedingungen der letzten eineinhalb Jahre gänzlich neue Wege beschreiten mussten. Ob dies nun neue, erfolgreiche Geschäftsmodelle sind oder auch soziales Engagement und Hilfestellungen einzelner Personen.

Ried im Innkreis, 15. Juli 2021 – „Die vergangenen Monate haben uns alle vor große Herausforderungen gestellt. Manche Branchen sind aufgrund der Pandemie gänzlich zum Erliegen gekommen. Man denke an Dienstleister, Eventveranstalter und so weiter. Der Mut zur Veränderung und Neuausrichtung war in vielen Fällen ein Gebot der Stunde. Deshalb werden beim heurigen Award unter dem Motto MUT-A(K)TIONEN auch Projekte präsentiert, bei denen unternehmerisches Neuland erfolgreich betreten wurde“, erklärt Andreas Fill, Sprecher der Initiative Hot Spot! Innviertel.

Erstmals Teilnahme für Nichtmitglieder möglich
Um die ganze Bandbreite des unternehmerischen Potenzials im Innviertel zu zeigen hat man sich heuer entschlossen, erstmals alle Unternehmen, Institutionen und Vereine zur Teilnahme einzuladen. Sie alle sind aufgerufen, sich am Hot Spot! Innviertel Award 2021 zu beteiligen und die Bodenständigkeit, Innovation und Lebensqualität sichtbar zu machen. Die textliche Einreichung erfolgt in Form einer frei formulierten Beschreibung des Projekts im Umfang eines DIN A4 Dokuments inklusive maximal drei Fotos.
Infos und Anmeldungen auf www.innviertel.at oder per E-Mail office@innviertel.at .

Engagement verdient Anerkennung
Der Hot Spot! Innviertel Award wurde erstmals im Herbst 2016 verliehen. Der Fokus liegt auf Projekten und Aktivitäten, die die Region nachhaltig stärken. Für die Verleihungsfeier unter dem Motto „Feierabend“ am 21. Oktober 2021 bildet die Hargassner Energy World den stimmigen Rahmen. Die Gewinnerprojekte werden dort kurz vorgestellt und der Gesamtsieger und die jeweiligen Gewinner in den Kategorien Bodenständigkeit, Innovation und Lebensqualität prämiert.

Corporate Data
Hot Spot! Innviertel vereint als rechtsunverbindliche Initiative Unternehmen und Organisationen der drei Bezirke Braunau, Ried und Schärding. Sie will die Region als lebenswerte, attraktive Arbeitgeberregion positionieren. Kommunikation und Networking sind die Hauptaufgaben der Gemeinschaft. Das Innviertel soll als Wohnregion, Wirtschaftsregion, Bildungsregion, Freizeitregion, Genussregion, Naturregion, Kulturregion und Lebensregion gestärkt werden. Andreas Fill (Fill Maschinenbau) ist Sprecher der Gruppe. Klaus Berer (WKO Braunau) und Florian Grünberger (WKO Schärding), Josef Heißbauer (WKO Ried), Christian Doms (Bezirksrundschau Ried), Alois Ellmer (WKO Schärding), Andreas Foltyn (FACC Operations GmbH), Walter Kohlbauer (AGS-Engineering), Irene Wiesinger (HAK/HAS Schärding), Johannes Karrer (LEADER Region Sauwald-Pramtal), Patrizia Faschang (Agentur webdots), Christian Sporrer (Borbet Austria GmbH), Sandra Schwarz (Regionalmanagement), Rita Atzwanger (Leader Mitten im Innviertel), Christoph Schöndorfer (Schwarzmüller Gruppe) und Christoph Wiesner (WKO Ried) sind die Mitglieder der Steuerungsgruppe. Andrea Eckerstorfer führt das Büro in Ried. Hot Spot! Innviertel wird von der Wirtschaftskammer Oberösterreich und den Betrieben getragen.
Weitere Informationen unter: www.innviertel.at