Aussee tanzt auf!

Bad Aussee lädt beim großen Tanzfest zum „Mitmåch’n und Zuaschau’n“ ein.

Foto: Tanz & More (frei)
Aktive und passive Tänzerinnen und Tänzer haben beim einzigartigen Tanzfest im Kur- und Congresshaus Bad Aussee die Möglichkeit zum „Mitmåch’n und Zuaschau’n“.

Foto: Tanz & More (frei)

Aktive und passive Tänzerinnen und Tänzer haben am 29. April dieses Jahres beim einzigartigen Tanzfest im Kur- und Congresshaus Bad Aussee die Möglichkeit zum „Mitmåch’n und Zuaschau’n“. Auf zwei Ebenen wird fleißig getanzt. Aktive Tänzer/-innen werden in einen modernen Gesellschaftstanz, Volkstänze, Single- & LineDance sowie Gruppentänze eingeweiht. Zum Bestaunen stehen Hip Hop aus dem Salzkammergut, Salsa Rueda und Black Bottom auf dem Programm. „Tanzen macht Spaß und ist zudem gesund“, freut sich Ernst Kammerer, Geschäftsführer des Tourismusverbands Ausseerland-Salzkammergut, auf dieses traditionelle gesellschaftliche Ereignis.

Bad Aussee, 5. April 2017 – Unter dem Motto „Aussee tanzt auf!“ steht am 29. April ab 18 Uhr das Tanzfest zum „Mitmåch’n und Zuaschau’n“ im Kur- und Congresshaus Bad Aussee, das bereits zum neunten Mal stattfindet. „Das Fest spricht sowohl Tänzer/-innen als auch Nichttänzer/-innen jeder Altersgruppe an“, erklärt Ernst Kammerer das Erfolgsrezept dieser Veranstaltung. Getanzt wird bis zwei Uhr in der Früh auf zwei Ebenen im Veranstaltungszentrum, dabei wechseln sich Show- und Tanzeinlagen ab. DI Andreas Holzinger, Katrin Golser, Theresia Steindl, Martina Stieg, Anne Greiner-Müller und Werner Dietrich animieren Tanzfreudige zum „Mitmåch’n“. Auf dem Programm stehen moderner Gesellschaftstanz, Single- & LineDance, verschiedene Gruppentänze sowie Volkstänze des Steirischen Salzkammergutes mit Tanz, Gesang und Påschn. Musikalisch begleitet werden die Tänzer/-innen von der international bekannten Tanzband Pavol Varga & Band, von der Ausseer Bradlmusi, die mit ihren ausgesuchten Melodien die Tänze aus dem Ausseerland begleiten, sowie von Jeff Forester mit seiner Country Music.

Hip Hop, Salsa-Rueda und Black Bottom
Wer lieber „zuaschaut“, kommt in den Genuss von Hip Hop-Vorführungen aus dem Salzkammergut, Salsa-Rueda-Darbietungen und einer Black Bottom-Einlage – ein US-amerikanischer Gesellschaftstanz, der sich aus dem Charleston entwickelt hat. Die Moderation übernimmt Sänger, ORF-Moderator und Dancing Star Marco Ventre. Karten für das Tanzfest gibt es um 22 Euro bei den Informationsstellen des Tourismusverbandes Ausseerland-Salzkammergut unter Tel.: +43 3622 52323, E-Mail: info.badaussee@ausseerland.at sowie bei der Tanzschule Tanz & More unter Tel.: +43 699 108 116 44, E-Mail: office@tanzandmore.at. An der Abendkasse kosten die Karten 25 Euro, Kleidervorschrift ist Tracht, trachtig und modern.

Corporate Data
Der Tourismusverband Ausseerland-Salzkammergut liegt in der geografischen Mitte Österreichs und umfasst die Orte Altaussee, Bad Aussee, Bad Mitterndorf, Grundlsee, Pichl-Kainisch und Tauplitz. Die Region bietet zu allen Jahreszeiten ein umwerfendes Naturschauspiel und mit Schwimmen, Radfahren, Wandern und Skifahren ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm. Das Ausseerland-Salzkammergut verbindet Tradition und Innovation. Das Salzkammergut erfüllt die Sehnsucht nach Lebenskraft und Lebensfreude. Es erstreckt sich über Teile der drei österreichischen Bundesländer Oberösterreich, Salzburg und Steiermark. Mit 212 kartografierten Glücksplätzen verfügt das Salzkammergut über die weltweit höchste Dichte an nachgewiesenen Plätzen der Lebensenergie. Mehr als 1,2 Millionen jährliche Gästeankünfte und mehr als 4,4 Millionen Nächtigungen sichern dem Salzkammergut einen der führenden Plätze im österreichischen Tourismus.

Mehr Informationen unter: www.ausseerland.at