Angebot an flexiblen Schulmöbeln bei Interpädagogica in Graz präsentiert

Mayr Schulmöbel stellte bei Österreichs einziger Bildungsfachmesse Antworten auf aktuelle, pädagogische Anforderungen vor.

Fotos: Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik (frei)
Foto1 Hoher Besuch beim Stand von Mayr Schulmöbel: Geschäftsführer Franz-Josef Wiener (Mitte) begrüßte den Bundesminister für Bildung, Wissenschaft und Forschung, Univ.-Prof. Dr. Heinz Faßmann (l.) und Benedikt Binder-Krieglstein, Vorsitzender der Geschäftsführung und CEO von Reed Exhibitions.
Foto2 Der Lernraum studio 4i auf der Interpädagogica wurde mit Möbeln der Mayr Schulmöbel-Welt ausgestattet.

Fotos: Reed Exhibitions Salzburg/Andreas Kolarik (frei)

Mit seinem breit gefächerten Angebot an flexiblen Schulmöbeln begeisterte Mayr Schulmöbel aus Scharnstein in Oberösterreich Fachbesucher auf der Interpädagogica. „Wir stellen unter Beweis, dass Möbel funktionell, bequem und auch farbenfroh sein können“, erklärt Franz-Josef Wiener, einer der beiden Geschäftsführer von Mayr Schulmöbel. Die Interpädagogica fand von 15. bis 17. November in der Stadthalle in Graz statt.

Scharnstein/Graz, 20. November 2018 –
Immer mehr Bildungsstätten setzen auf eine flexible Ausstattung, die bei Bedarf für jede Gelegenheit umgestellt werden kann. „Vor allem in Ganztagsschulen ist die Nachfrage sehr groß. Schließlich müssen Lernen und Nachmittagsbetreuung erfolgreich kombiniert werden“, weiß Geschäftsführer Franz-Josef Wiener. So lassen sich flexible Möbel jederzeit für den Regelunterricht, Gruppenarbeiten sowie am Nachmittag für Hausaufgaben und individuelle Förderungen umstellen. Mayr Schulmöbel bietet eine große Palette an ergonomischen Tischen und Stühlen an. Die Höhe des Mobiliars wird individuell an die Körpergröße der Schüler angepasst. Die Tischplatte lässt sich neigen. Dadurch werden Rücken- und Nackenmuskulatur entlastet und die Konzentrationsfähigkeit der Schüler bleibt länger erhalten. Bei der Interpädagogica in der Grazer Stadthalle präsentierte Mayr Schulmöbel drei Tage lang sein umfangreiches Sortiment an flexiblen Schulmöbeln, das immer wieder ergänzt und erweitert wird.

Praxisunterricht im studio 4i
Ein wichtiger Bestandteil der Interpädagogica war dieses Jahr erstmals das studio 4i, wo der Praxisunterricht der Bildungsmesse stattfand. Dieser Lernraum wurde nach dem Vorbild des Future Classroom Lab des European Schoolnet konzipiert und beschäftigte sich mit den vier Leitgedanken des Lernraums: Innovation, Information, Interaktion und Inklusion. Ziel war es, Interessierten bei unterschiedlichen Workshops und Unterrichtseinheiten neue Chancen des flexiblen Unterrichts näherzubringen. Auch hier fanden Besucher Möbel aus der Mayr Schulmöbel-Welt.

Einzige Bildungsfachmesse in Österreich

Die Interpädagogica ist die einzige Bildungsfachmesse in Österreich und somit ein Fixpunkt für Lehrende, Erziehende, Entscheidungsträger und alle Bildungsinteressierten aus Österreich und dem benachbarten Ausland. Die Veranstaltung bot einen umfassenden Überblick über aktuelle Entwicklungen, Angebote und Innovationen am Bildungsmarkt. Zudem ist die Veranstaltung eine wichtige Plattform zum Informations- und Meinungsaustausch. Schwerpunktthemen der Interpädagogica 2018 waren unter anderem Digitalisierung und digitale Medien sowie Elementarpädagogik.

Corporate Data
Mayr Schulmöbel ist aufgrund seines hohen Qualitätsanspruchs, seiner innovativen und kundenorientierten Entwicklungen sowie seiner Kompetenz Marktführer in der österreichischen Schulmöbelbranche.

Weitere Informationen unter: www.mayrschulmoebel.at