3.040 Jahre Treue: FACC ehrt 222 Firmenjubilare für ihren wertvollen Beitrag zum Unternehmenserfolg

Der oberösterreichische Luftfahrtzulieferer FACC AG lud am 14. Oktober zur Ehrung verdienter Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Loryhof in Wippenham ein. 222 Mitarbeiter feiern in diesem Jahr insgesamt 3.040 Dienstjahre für das Unternehmen. FACC-Vorstand Robert Machtlinger sprach den Jubilaren im Namen der gesamten Belegschaft persönlich seinen Dank für die Treue zum Unternehmen aus.

Foto: Christoph Hatheuer/FACC AG (frei)
222 FACC-Jubilare wurden für insgesamt 3.040 Jahre Treue geehrt.
Foto: Christoph Hatheuer/FACC AG (frei)
Christine Fischer (Bildmitte) arbeitet seit 35 Jahren für FACC und wurde von Betriebsrätin Barbara Huber (links) und FACC-Vorstand Robert Machtlinger (rechts) geehrt.

Foto: Christoph Hatheuer/FACC AG (frei)

Am 14. Oktober 2016 fand im Loryhof in Wippenham die Ehrung langjähriger FACC-Mitarbeiter statt. Insgesamt 222 Jubilare feiern in diesem Jahr ihre zehn bis 35 Jahre Firmenzugehörigkeit. Vorstand Robert Machtlinger freute sich über die Treue zum Unternehmen. „3.040 Jahre Erfahrung – das ist ein wunderbarer und einzigartiger Reichtum für das Unternehmen, den wir sehr schätzen. Herzlichen Dank allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die auf diese Weise unsere gemeinsame Erfolgsgeschichte auf sehr positive Art und Weise beeinflussen. Diese Treue ist das schönste Kompliment, das ein Unternehmen erhalten kann, und eine wertvolle Bestätigung für unseren Weg“, freute sich Robert Machtlinger. Unter den 222 Jubilaren waren auch zwei Crewmitglieder, die seit 35 Jahren für das Unternehmen arbeiten. „Ich bin gerne bei FACC, sonst wäre ich ja nicht schon 35 Jahre im Unternehmen“, schmunzelte Jubilarin Christine Fischer, Mitarbeiterin im Cleanroom der Division Aerostructures. Sie mag besonders das Gemeinschaftsgefühl, den berühmten „FACC-Spirit“: „Ich bin praktisch von Anfang an dabei und habe den Aufstieg des Unternehmens mitgestalten dürfen. Möglich wurde dieser Erfolg durch den Zusammenhalt der Crew, der bis heute zu spüren ist.“ Auch Norman Bichler, Mitarbeiter in der Ausfertigung der Division Interiors, feiert 2016 sein 35-jähriges Jubiläum: „Was mir an FACC so gefällt, ist das Gefühl, ein Teil der Erfolgsgeschichte zu sein. Außerdem macht es einen schon stolz, wenn man bei fast jedem Flugzeug am Himmel behaupten kann, dass Bauteile mit an Bord sind, die man schon in Händen hatte“.

Attraktiver und erfolgreicher Arbeitgeber
Die FACC AG beschäftigt in Österreich mehr als 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. „Die große Anzahl an Jubilaren ist ein schöner Beweis dafür, dass FACC als attraktiver Arbeitgeber hervorragende Perspektiven bietet und seine Verantwortung gegenüber der Gesellschaft wahrnimmt“, sagt Helmut Andexer, Vice President Human Resources von FACC. Das Unternehmen ist in der Luftfahrtbranche weltweit bekannt und ein nachhaltiger Wachstumsmotor in der Region. Zentrale Punkte des FACC-Engagements für die Crew sind neben Sozialleistungen wie vergünstigte Mittagsmenüs oder ein freier Tag zum Geburtstag auch die FACC Bonus Card. „Unser Unternehmen lebt von der Innovationskraft und dem Engagement der Crew. Aus diesem Grund ist es uns ein großes Anliegen, unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern möglichst viele Vorteile zu bieten“, sagt FACC-Vorstand Robert Machtlinger. Das Portfolio der FACC Bonus Card umfasst derzeit etwa 70 Vorteile und wird kontinuierlich erweitert. „Sonderaktionen der Therme Geinberg oder die von Löffler produzierten Artikel aus der FACC-Sportswear-Serie, die im FACC-Shop erhältlich sind, sind besonders beliebt“, sagt Machtlinger. Zusätzlich gibt es bei FACC auch Fitnessangebote, wie das siebenwöchige FACC-Outdoortraining im Sommer bzw. Indoortraining im Winter. Dabei können Crewmitglieder unter dem Motto „FACC inMotion“ kostenlos ein ausgewogenes Programm zur Förderung der Gesundheit und der persönlichen Fitness absolvieren.

Über FACC
Die FACC AG ist eines der weltweit führenden Unternehmen in Design, Entwicklung und Fertigung von fortschrittlichen Faserverbundkomponenten und -systemen für die Luftfahrtindustrie. Die Produktpalette reicht von Strukturbauteilen an Rumpf und Tragflächen über Triebwerkskomponenten bis hin zu kompletten Passagierkabinen für zivile Verkehrsflugzeuge, Business Jets und Hubschrauber. FACC produziert für alle großen Flugzeughersteller wie Airbus, Boeing, Bombardier, Embraer, COMAC und Sukhoi sowie Triebwerkhersteller und Sublieferanten der Flugzeughersteller.

Im Geschäftsjahr 2015/16 erzielte FACC einen Jahresumsatz von 587,5 Mio. Euro. Das Unternehmen beschäftigt in Österreich mehr als 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Weitergehende Informationen stehen unter www.facc.com zur Verfügung