1.800 Laufbegeisterte nahmen am Herzlauf Wien teil

Die Benefiz-Sportveranstaltung von Herzkinder Österreich soll eine Motivation für mehr Bewegung sein.

Foto: Herzkinder Österreich/Gregor Timar/Christian Moser (frei)
1.800 Läuferinnen und Läufer gingen dieses Jahr beim Herzlauf im Donaupark Wien an den Start.

Foto: Herzkinder Österreich/Gregor Timar/Christian Moser (frei)

Linz/Wien, 10. Mai 2019 – Der Herzlauf Wien, der gestern im Donaupark stattgefunden hatte, stand unter dem Motto „Achte auf dein Herz und laufe für meins“. 1.800 Hobbysportlerinnen und -sportler sowie 150 Nordic Walker folgten diesem Aufruf und unterstützten mit ihrer Teilnahme die Arbeit des Vereins Herzkinder Österreich. Mit dem Lauf wird einerseits auf die Situation herzkranker Kinder aufmerksam gemacht, andererseits soll auf die Notwendigkeit einer Vorsorge gegen Herzkrankheiten hingewiesen werden. Zugleich ist der Herzlauf eine Motivation für mehr Bewegung – als Prävention für Herzkreislauferkrankungen. Injoy Austria übernahm das Warm-up, der Rock´n Roll Club Kreuzenstein sowie die Premium Dancers – Cheerdance Team Danube Dragons begeisterten mit ihren Darbietungen. Für Kinder standen Kinderschminken und ein Kreativworkshop auf dem Programm. Für stimmungsvolle Musik sorgte DJ Mark, durch den Tag moderierten Martin und Max Patak.

Spenden für Herzkinder Österreich
Der Herzlauf wurde für Spendenübergaben genützt. So stellte sich der Hauptpartner Tupperware Österreich mit einer Spende über 15.000 Euro ein, die Tupperware Bezirkshandlung Taubinger überreichte einen Scheck mit 1.410 Euro. H. Preiss Österreich-Geschäftsführer Arnold Aminger stellte für eine Verlosung eine Wasseraufbereitung BlueSpring 24 im Wert von 399 Euro zur Verfügung. Herzkinder-Präsidentin und Geschäftsführerin Michaela Altendorfer bedankte sich bei allen Spendern ganz herzlich. Ein großer Dank ging auch an Christine und Hannes Menitz, die mit ihrem Team für eine reibungslose Organisation des Herzlaufs sorgten. Wer am Herzlauf Wien nicht teilnehmen konnte, hat in diesem Jahr noch vier Mal Gelegenheit, bei einem Herzlauf mitzumachen: Der Herzlauf Steiermark findet am 14. Juni in Krieglach statt, der Herzlauf Tirol am 7. September in Thaur, der Herzlauf Vorarlberg am 21. September in Bludenz und der Herzlauf Oberösterreich am 6. Oktober in Traun.

Corporate Data
1995 wurde der Verein gegründet, seit 2007 heißt die Plattform Herzkinder Österreich. Der Verein ist eine österreichweite Anlaufstelle für alle nicht medizinischen Anliegen und Belange für herzkranke Kinder, Jugendliche, EMAH – Erwachsene mit angeborenem Herzfehler und deren Familien. Im Sommer 2008 wurde mit der Adaptierung des „Teddyhauses“ in Linz begonnen, im Herbst 2008 die Wohneinrichtung für betroffene Familien eröffnet. 2009 wurden in allen Bundesländern Informationsstellen für Herzkinder und deren Angehörige eingerichtet. Seit 2015 steht ein weiteres Teddyhaus in Wien zur Verfügung. Auf der Erste Bank – AT13 2011 1890 8909 8000 – wurde ein eigenes Spendenkonto für den Verein eingerichtet. Diese Spenden sind steuerlich absetzbar. Michaela Altendorfer kümmert sich als Präsidentin um die Agenden der Herzkinder Österreich.

Weitere Informationen unter: www.herzkinder.at
                                             www.herzlauf.at