20.09.2017

Neue Wege der Kur in Grundlsee mit Klangwandern und Waldbaden

Kurärztin Dr. Monika Drechsler stellt die Heilkräfte der Natur und Eigenverantwortung der Patienten in den Mittelpunkt der Therapien.


Großes Interesse gibt es an der unkonventionellen Kur, die Kurärztin Dr. Monika Drechsler im Luftkurort Grundlsee anbietet. „Im Mittelpunkt der Therapien stehen die Heilkräfte der Natur sowie die Eigenverantwortung der Patienten“, berichtet Ernst Kammerer, Geschäftsführer des Tourismusverbands Ausseerland-Salzkammergut. Die Privatärztin eröffnete Anfang April ihre Ordination neben dem Informationsbüro in Grundlsee, seit Mitte Juni darf sich die Gemeinde Luftkurort nennen.

Bad Aussee/Grundlsee, 20. September 2017 – „Wir begrüßen das Leben, das Wetter und dich“, so beginnt der etwas außergewöhnliche „Kurantrag“, mit dem die Grundlseer Kurärztin Dr. Monika Drechsler ihre Patienten empfängt. Sie versteht Kur als Neuausrichtung mit nachhaltiger Wirkung, bei der Patienten Motivation und Veränderungsbereitschaft mitbringen müssen. „Raus aus der Ordination, rein in den Wald, hinaus auf den See, hinauf auf den Berg“, so lautet das Motto der Medizinerin, die sich neben der klassischen Medizin der Traditionellen Chinesischen Medizin und anderen komplementärmedizinischen Praktiken verschrieben hat. Die Ärztin hat erkannt, dass in der Natur eine Heilkraft steckt, die Menschen Kraft gibt, frischen Lebensmut sowie Entschlossenheit, neue Wege zu gehen. „Zwei oder drei Tage Aufenthalt in Grundlsee reichen oft schon aus, um den Erholungswert und neue Impulse von zwei, drei Wochen mit nach Hause zu nehmen“, berichtet die Ärztin, die ihren Beruf mit Leidenschaft ausübt. Patienten, die sich auf Naturheilkräfte und vielfältige, tiefgehende Rituale einlassen, kehren gestärkt, energiegeladen und mit neuen Ausrichtungen zurück.

Ordination in der Natur
Zu besonderen Angeboten der außergewöhnlichen Kurärztin gehören unter anderem Stand-up-Paddeln, Klangwandern, Waldbaden, Jodeln, Zahlenmystik sowie das Kreativ-Waldatelier. Die Programmideen variieren und werden immer wieder überarbeitet. Viele Programmpunkte des ungewöhnlichen Grundlseer Kurangebots finden im Kurpark am Fuße des Toten Gebirges beim Toplitzsee statt. „Hier kommt der Mensch der Natur näher als anderswo“, ist Dr. Monika Drechsler überzeugt. Die Ärztin verbringt ihre Freizeit auch am liebsten dort, wo sie mit ihren Kurgästen arbeitet – in der freien Natur. „Ich bin so reich. Ich darf hier leben, wo andere Urlaub machen“, sagt die Medizinerin und schmunzelt.

Kraftplatz zum Entspannen und Erholen
Am 11. Juni wurde Grundlsee offiziell zum Luftkurort erklärt. Die Gemeinde ist die neunte in der Steiermark, die mit diesem Prädikat ausgezeichnet worden ist. Grundlsee sieht sich als Kraftplatz, wo Menschen Freude, Entspannung, Leichtigkeit und Erholung tanken können.

Corporate Data
Der Tourismusverband Ausseerland-Salzkammergut liegt in der geografischen Mitte Österreichs und umfasst die Orte Altaussee, Bad Aussee, Bad Mitterndorf, Grundlsee, Pichl-Kainisch und Tauplitz. Die Region bietet zu allen Jahreszeiten ein umwerfendes Naturschauspiel und mit Schwimmen, Radfahren, Wandern und Skifahren ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm. Das Ausseerland-Salzkammergut verbindet Tradition und Innovation. Das Salzkammergut erfüllt die Sehnsucht nach Lebenskraft und Lebensfreude. Es erstreckt sich über Teile der drei österreichischen Bundesländer Oberösterreich, Salzburg und Steiermark. Mit 212 kartografierten Glücksplätzen verfügt das Salzkammergut über die weltweit höchste Dichte an nachgewiesenen Plätzen der Lebensenergie. Mehr als 1,2 Millionen jährliche Gästeankünfte und mehr als 4,4 Millionen Nächtigungen sichern dem Salzkammergut einen der führenden Plätze im österreichischen Tourismus.

Mehr Informationen unter: www.ausseerland.at

 

 


Tourismus

Foto: Wolfgang Stadler/WTG (frei)

23.02.2015

Genussvoll und aktiv hoch über dem Wolfgangsee

Das Postalm-Aktivzentrum bietet sportlichen Spaß für die ganze Familie auf dem größten Hochplateau Österreichs.

Foto: Tom Lamm/Tourismusverband Ausseerland-Salzkammergut (frei)

23.02.2015

Mit App die Pisten der Skigebiete Loser Altaussee und Tauplitz erkunden

MAPtoSNOW verbindet erfolgreich das Outdoor-Erlebnis mit einem virtuellen Spiel.

Foto: Romantik Seehotel Jägerwirt (frei)

19.02.2015

Seehotel Jägerwirt ist Romantik Hotel

Ab sofort ist das 4-Stern-Superior Seehotel Jägerwirt auf der Turracher Höhe in den exklusiven Kreis der Romantik Hotels aufgenommen. Romantik für Familien im...

Foto: Christian Parzer/STMG (frei)

13.02.2015

Sicher im Trend im Salzkammergut

Skitouren liegen im Trend. Die Berge des Salzkammergutes bieten Lehrpfade für Einsteiger und ideale Bedingungen für Profis.

Foto: EurothermenResorts (frei)

13.02.2015

200 Jahre Wellness und Lebensfreude im Salzkammergut

Vier Premium-Wellnessdomizile setzen die lange Tradition des Salzkammergutes als Bade- und Gesundheitsregion innovativ fort.

Foto: OÖ. Tourismus Marketing/Heilinger (frei)

11.02.2015

Das spektakuläre Faschingsende in Ebensee

Mit dem traditionellen „Fetzenverbrennen & Briaftaschlwaschen“ findet der Fasching in Ebensee am Aschermittwoch sein jähes Ende.

Foto: Voridori Faschingsgilde Vorchdorf (frei)

10.02.2015

Landesfaschingszug und „Rathausstürmung“ in Vorchdorf

Vorchdorf im Almtal ist 2015 offizielle Narrenhauptstadt Oberösterreichs. Am Wochenende rund um den Fasching laufen die Veranstaltungen im Almtal zu den...

Foto: Tourismusverband Ausseerland-Salzkammergut/Griese (frei)

10.02.2015

Die Trommelweiber erobern das Ausseerland-Salzkammergut

Rund um Bad Aussee findet mit den Umzügen der Trommelweiber ein besonders lautstarker und beliebter Faschingsbrauch statt.

Foto: apresvino (frei)

03.02.2015

Die drei besten Breinwürste wurden beim „Junkerkehraus“ prämiert und verkostet

Breinwursthersteller aus Gleinstätten-Leibnitz, Spielfeld und St. Nikolai ob Draßling wurden für ihre Spezialitäten ausgezeichnet.

Foto: MTV Ferienregion Traunsee-Salzkammergut (frei)

30.01.2015

Musical Frühling in Gmunden mit Marika Lichter

Von 11. bis 15. März 2015 wird in Gmunden Willy Russells Stück „Blutsbrüder“ in prominenter Besetzung aufgeführt.

Foto: WTG (frei)

30.01.2015

Langlaufen macht glücklich – speziell rund um den Wolfgangsee

Die zwölf Langlaufloipen rund um den bekannten Salzkammergutsee sind ein beliebtes Domizil für Langlauffreunde.

Foto: Henry Sams (frei)

28.01.2015

Fassproben geben interessanten Ausblick auf den neuen Weinjahrgang

Der „Weinwinter. Die besten Lagen.Südsteiermark“ bietet am 30. und 31. Jänner Weinfreunden die Gelegenheit für weitere Verkostungen.

Foto: Gabor Sesztak/Seehotel Grundlsee (frei)

21.01.2015

Liegt Grundlsee in Mexiko? Jeden Donnerstag schon ...

Das Restaurant Seeplatz’l im Seehotel Grundlsee verwandelt sich jeden Donnerstag mit kreativen Tortilla-Spezialitäten in ein feines „Restaurante“.

Bild: Martin A. Schoiswohl (frei)

16.01.2015

40 Jahre Romantik Hotels & Restaurants in Österreich

Die österreichischen Romantik Hotels & Restaurants feiern ihr 40-Jahr-Jubiläum. Der Charme Österreichs wird immer aktueller: Urlauber schätzen die familiäre...

Foto: www.steiralauf.at (frei)

15.01.2015

Steiralauf – der große internationale Volkslanglauf im Salzkammergut

Am Samstag, dem 31. Jänner 2015, findet rund um Bad Mitterndorf der 36. Internationale Steiralauf mit vielen Neuerungen statt.

Foto: Albert Moser (frei)

15.01.2015

Sportlicher Faschingsspaß beim Faistenauer Hornerschlittenrennen

Zum bereits 9. Mal findet in der Ferienregion Fuschlsee-Salzkammergut dieses sportliche Faschingsevent statt.

15.01.2015

Vorstandswechsel bei Romantik Hotels & Restaurants AG

Neue Dreier-Spitze: Ralph Düker, Adrian Müller und Thomas Edelkamp bilden den neuen Vorstand.

Foto: OÖ Tourismus/Erber (frei)

14.01.2015

Im Salzkammergut, da kann man gut ... Skifahren

Rund 300 Pistenkilometer, verteilt auf acht Skigebiete und drei Bundesländer, garantieren im Salzkammergut familiäres Skivergnügen in malerischer Umgebung.

Foto: IAKW-AG, David Bohmann (frei)

14.01.2015

Das Salzkammergut erobert die Wiener Ballsaison

Am 17. Jänner findet im Austria Center Vienna der 114. Ball der Oberösterreicher in Wien unter dem Motto „Salzkammergut“ statt.

Foto: TV Bad Ischl (frei)

14.01.2015

Von Kripperl zu Kripperl im Salzkammergut

Noch bis Anfang Februar können die prächtigsten Krippen des Salzkammergutes in verschiedenen Orten besichtigt werden.