20.06.2017

Sagen, was man denkt, tun was man sagt

Das ist die Kette mit der Integrität entsteht. Der Samurai Manager® verbindet fernöstliche Kultur mit westlichen Management-Skills. Intuitionstraining beim HR/Café von Heidlmair Kommunikation.


Rund 30 Führungskräfte namhafter österreichischer Unternehmen nahmen am 7. Juni im Linzer Kaffeehaus Josephine am dritten HR/Café teil. Als Keynote Speaker präsentiert Reinhard Lindner Auszüge seines Führungskräfteseminars Der Samurai Manager®. Mit anschaulichen Brückenschlägen zum Verhaltenskodex der Samurai demonstrierte er wie Vertrauen in Organisationen und Unternehmen entsteht. Ein kurzweiliger, interaktiver Abend, bei dem jeder Besucher für sich und seine HR-Arbeit etwas mitnehmen konnte.

Maiersdorf, 20. Juni 2017 – „Durch den rasanten Fortschritt in der Technik werden Werte in unserer Gesellschaft und in der Zusammenarbeit eine ganz andere Bedeutung bekommen. Maschinen können keine Empathie entgegenbringen, Menschen schon“, führte Reinhard Lindner ins Thema ein. Rund 30 Gäste – Vertreter namhafter österreichischer Unternehmen wie Müller Drogerie, Silhouette, Beko, voestalpine, Knorr Bremse und die AK Oberösterreich – lauschten interessiert im Kaffeehaus Josephine in Linz, den Ausführungen Lindners.

In schwierigen Situationen souverän entscheiden
Sagen, was man denkt, und tun, was man sagt: Das ist die Kette der Integrität, die Grundlage aller Handlungen für einen Samurai. Klingt einfach, doch warum scheitert die Umsetzung so oft in der Praxis? „Asiaten können sich unglaublich disziplinieren und die eigenen Stärken stetig weiterentwickeln“, erklärte Lindner. Dem Thema „Exzellenz“ ging er in weiterer Folge näher auf den Grund und ebenso der Frage, warum es so gefährlich sei, sich mit Mittelmaß zufrieden zu geben. Ein wesentlicher Punkt, um auch in schwierigen Situationen souverän zu entscheiden, ist die geistige Klarheit – stabile Emotionen und Gelassenheit als Tür zur Intuition.

Inspirierend
Es war eine inspirierende Reise in die fernöstliche Kultur, zurück ins Zeitalter der Samurai. Und da Reinhard Lindner Schüler des letzten Samurai war, durften auch Demonstrationen von Budo (Kampfkunst)-Techniken nicht fehlen. Sie sind die anschaulichste Form von Energietransfer zwischen zwei Personen. Einheitlicher Tenor der Teilnehmer: „Ein außergewöhnlicher, inspirierender Abend der neue Blickwinkel eröffnet“.

Corporate Data

Die Reinhard Lindner Trainings- und Managementberatungs GmbH bietet mit dem Seminar Der Samurai Manager® eine Verbindung von asiatischen Denkstrukturen und Entscheidungskriterien mit westlichen Verhandlungs- und Führungsstrategien. Top-Manager und Führungskräfte erlernen den Blick für das Wesentliche zu schärfen, ihre Intuition zu stärken, ein Gespür für die richtigen Entscheidungen zu entwickeln und diese entschlossen umzusetzen. Senator h.c. Dr. Reinhard Lindner, MBA beweist, dass Fähigkeiten wie Intuition und Entschlossenheit erlern- und implementierbar sind. Der Vertriebs- und Marketingexperte hat erfolgreich ein Joint Venture in China aufgebaut und lehrte während dieser Tätigkeit als Gastlektor in englischer und chinesischer Sprache an mehreren Universitäten in der Region Shanghai. Reinhard Lindner studiert seit 35 Jahren Budo in Form von Traditionellem Karate unter den Top Mastern weltweit. Er besitzt den 5. DAN (Meistergrad) in dieser Disziplin.

Mehr Informationen unter: www.dersamuraimanager.com

 

 


Leben

Foto: MTV Ferienregion Traunsee-Salzkammergut (frei)

30.01.2015

Musical Frühling in Gmunden mit Marika Lichter

Von 11. bis 15. März 2015 wird in Gmunden Willy Russells Stück „Blutsbrüder“ in prominenter Besetzung aufgeführt.

Foto: WTG (frei)

30.01.2015

Langlaufen macht glücklich – speziell rund um den Wolfgangsee

Die zwölf Langlaufloipen rund um den bekannten Salzkammergutsee sind ein beliebtes Domizil für Langlauffreunde.

Foto: Henry Sams (frei)

28.01.2015

Fassproben geben interessanten Ausblick auf den neuen Weinjahrgang

Der „Weinwinter. Die besten Lagen.Südsteiermark“ bietet am 30. und 31. Jänner Weinfreunden die Gelegenheit für weitere Verkostungen.

1. Preis für Herzkinder Österreich und Sterntalerhof beim 1. Spendenbrief Award. Ulla Epler von Herzkinder Österreich (2. v. l.) und Mag. Harald Jankovits vom Sterntalerhof (2. v. r.) nahmen mit Claudia Gallhofer (Mitte) und Mag. Georg Duit (r.) von der Agentur fundoffice den Scheck von Dr. Günther Lutschinger, dem Geschäftsführer von Fundraising Verband Austria, entgegen.

23.01.2015

Herzkinder Österreich gewinnen 1. Spendenbrief Award

Der Verein ging mit der Spendenaktion „Einen Stern spenden“ ins Rennen. Mit den Einnahmen wurden Aufenthalte und Therapien von herzkranken Kindern im...

Foto: Gabor Sesztak/Seehotel Grundlsee (frei)

21.01.2015

Liegt Grundlsee in Mexiko? Jeden Donnerstag schon ...

Das Restaurant Seeplatz’l im Seehotel Grundlsee verwandelt sich jeden Donnerstag mit kreativen Tortilla-Spezialitäten in ein feines „Restaurante“.

Bild: Martin A. Schoiswohl (frei)

16.01.2015

40 Jahre Romantik Hotels & Restaurants in Österreich

Die österreichischen Romantik Hotels & Restaurants feiern ihr 40-Jahr-Jubiläum. Der Charme Österreichs wird immer aktueller: Urlauber schätzen die familiäre...

Foto: www.steiralauf.at (frei)

15.01.2015

Steiralauf – der große internationale Volkslanglauf im Salzkammergut

Am Samstag, dem 31. Jänner 2015, findet rund um Bad Mitterndorf der 36. Internationale Steiralauf mit vielen Neuerungen statt.

Foto: Albert Moser (frei)

15.01.2015

Sportlicher Faschingsspaß beim Faistenauer Hornerschlittenrennen

Zum bereits 9. Mal findet in der Ferienregion Fuschlsee-Salzkammergut dieses sportliche Faschingsevent statt.

Foto: OÖ Tourismus/Erber (frei)

14.01.2015

Im Salzkammergut, da kann man gut ... Skifahren

Rund 300 Pistenkilometer, verteilt auf acht Skigebiete und drei Bundesländer, garantieren im Salzkammergut familiäres Skivergnügen in malerischer Umgebung.

Foto: IAKW-AG, David Bohmann (frei)

14.01.2015

Das Salzkammergut erobert die Wiener Ballsaison

Am 17. Jänner findet im Austria Center Vienna der 114. Ball der Oberösterreicher in Wien unter dem Motto „Salzkammergut“ statt.

Foto: TV Bad Ischl (frei)

14.01.2015

Von Kripperl zu Kripperl im Salzkammergut

Noch bis Anfang Februar können die prächtigsten Krippen des Salzkammergutes in verschiedenen Orten besichtigt werden.

Foto: Gerald Marl/IT-Experts Austria (frei)

09.01.2015

Per Speeddating zu Praktikum und IT-Job

Am 19. Jänner 2015 laden die IT Experts Austria Job- und Praktikumsinteressierte zum Treffen mit IT-Profis ein.

INJOY-Geschäftsführerin Christine Pernegg und ihre Teammitglieder Doris und Bernhard heißen den Herzteddy in Wiener Neustadt herzlich willkommen. Begleitet wurde der kuschelige Riesenbär von Ulla Epler, der Kommunikations- und Marketingbeauftragten von Herzkinder Österreich.

07.01.2015

Herzteddy auf Fitnesstour in Wiener Neustadt

Herzkinder Österreich und INJOY präsentieren Möglichkeiten, um sich fit zu halten.

Chlodwig Haslebner und Günter Erhart haben ein weltweit einzigartiges Wasserbelebungssystem entwickelt.

24.11.2014

Nachhaltig erfolgreiche Innovation aus der Mitte Österreichs

Das erste individuell einstellbare Wasserimplosionsgerät der Welt kommt aus dem Ausseerland-Salzkammergut.

Dr. Elmar Anliker, Bewegungswissenschaftler am Kantonsspital Luzern, mit der „Allegro“ von Dynamic Devices.

31.10.2014

Sportmedizin Zentralschweiz setzt auf softrobotischen Trainingspartner

Das Schweizer Unternehmen Dynamic Devices installiert eine interaktive Trainingsapplikation in der Sportmedizin Zentralschweiz.

Chlodwig Haslebner mit einem Foto aus seiner Zeit als Darsteller des jungen Peter Rosegger in der Fernsehserie „Waldheimat“.

21.10.2014

Peter Rosegger wird Ausseer Wassermann

Der bekannte Rosegger-Darsteller Chlodwig Haslebner feiert Erfolge mit dem ersten offenen und individuell einstellbaren Wasserimplosionssystem der Welt.